Aktualisiert:

Januar 2011

 

 

Tauschringportal

Tauschring-Archiv

Tauschringservice

Regionalgeldportal

TR-Linkliste  

Die Zeitbanken

impressum

           Das Tauschring ArchiV

 

 

 

Pressemeldungen/News

Kunden-/Rabattwährungen

( Stand: März 2005 )

 

 

Coyote ugly, die Barshow entwickelt sich zum Kassenmagneten. Coyote ugly der Kultwahnsinn ?!

Pressrelations - 17. März 2005

Als Zahlungsmittekönnen aber auch Coyote-Dollars benutzt werden, die der Gast vorher kaufen bzw. einwechseln muss. Doch vielfach wird diese Zweitwährung gar nicht eingelöst, sondern als Souvenir mit nach Haus genommen.

 

Flugmeilen sind mittlerweile gewichtiger als der Dollar.

St. Galler Tagblatt - 24. Februar 2005

Klammheimlich haben sich Gratis-Flugmeilen zur schwersten Weltwährung emporgeschwungen. Per Ende 2004 lagen auf den Konten der Sammler 14 000 Mrd. Meilen. Eine Flugmeile ist, wenn sie zum Kauf eines Tickets eingelöst wird, je nach Buchung und Airline bis zu 10 US-¢ (12 Rp.) wert. Der «Economist» hat den aktuellen Vorrat zu durchschnittlich 5 ¢ umgerechnet. Ergebnis: Das globale Flugmeilen-Konto beträgt gegenwärtig stolze 700 Mrd. $ (840 Mrd. Fr.). Das übersteigt den Wert sämtlicher Dollarnoten und -münzen.

In den USA bemüht sich die Tauschbörse webflyer.com, Flugmeilen mit möglichst vielen Airlines kompatibel und damit frei handelbar zu machen.

 

Rabatt in Geschäften, gratis ins Schwimmbad

Main-Rheiner - 28. Januar 2005

Durchaus kritisch waren die Stimmen aus dem Publikum, die sich am Mittwoch bei dem Vortragsabend des Freiwilligenzentrums über die Einführung einer Ehrenamt-Card in Rüsselsheim äußerten. 

 

Fluggäste horten Bonusmeilen

Tagesspiegel - 16. Januar 2005

Die von Passagieren gehorteten Bonusmeilen der
Fluggesellschaften werden immer mehr zur Ersatzwährung neben Dollar
und Euro.

Laut
"Economist" lagern weltweit insgesamt 14 Billionen gesammelte
Flugmeilen auf unangetasteten Vielfliegerkonten. Ihr Wert belaufe
sich auf rund 700 Milliarden Dollar. Das ist mehr als die Summe aller
Dollarnoten und -münzen.

 

Die Altstadt Gutscheine sind willkommen!

Salzburg 11/2004

Über 300 Altstadt Betriebe aller Branchen
freuen sich auf Ihren Besuch!

Zitat aus der HP:

"Die Vorteile des neuen Altstadt Gutscheins liegen auf der Hand:

- 0% Bearbeitungsgebühr, problemlose Refundierung beim Altstadt Verband
 

- Neue Stückelung: Werte schon ab fünf Euro - ideal auch für den kleinen Einkauf

- Elegantes Design in der CD-Linie des Altstadt Verbandes

- Erstklassiges Kundenbindungsmittel: Geld verbleibt in der Altstadt

- Stärkung des Wirtschaftsstandortes Altstadt mit seinen über 1.000 Geschäften und Gastronomiebetrieben und ca. 10.000 hochwertigen Arbeitsplätzen."

 

 

"Barni" soll Kunden an die Stadt binden

moz - 11. Oktober 2004

Einige Barnimer haben ihn schon, andere sammeln ihn - den "Barni". Diese golden glänzende Münze mit Eberswalder Motiven ist ein Prämientaler, den 16 Geschäftsleute in Eberswalde und Finow aus der Taufe gehoben haben. Ihr Ziel ist es, die Kunden dazu zu bewegen, ihr Geld nicht nur auf der grünen Wiese zu lassen, sondern auch in der Stadt einkaufen zu gehen.

 

Marktfest, Marktrecht, Markt-Taler

Füssener Blatt - 09. August 2004

In diesem Jahr haben die Nesselwanger Jubiläum: 575 Jahre Marktrecht. Und dieses feierten sie am Wochenende auch ganz selbstbewusst mit ihrem Marktfest, bei dem gleichzeitig eine neue Währung, der Markt-Taler, in Umlauf kam.

Much-Mark als Zweitwährung eingeführt
Kölnische Rundschau - 9. Mai 2004
MUCH. Die Mark ist zurück, hat aber einen neuen Vornamen. Deshalb heißt sie nicht mehr D-Mark, sondern Much-Mark.