Aktualisiert:

Januar 2011

 

 

Tauschringportal

Tauschring-Archiv

Tauschringservice

Regionalgeldportal

TR-Linkliste  

Die Zeitbanken

impressum

           Das Tauschring ArchiV

 

 

 

Pressemeldungen/News

Rechtliche Themen die einen

Bezug zu Tauschsystemen haben

( Stand: Dezember 2004 )

(Da es in diesem Bereich eine 'Flut' von gleichlautenden Pressemeldungen gibt wählen wir nur prägnante Meldungen als Beispiele aus.)

 

Gesetz gegen Schwarzarbeit

Deutscher Familienverband - 2004

Fein raus in Sachen Schwarzarbeit ist wer Arbeit tauscht, statt zu zahlen oder Zahlungen zu erhalten. Tauschringe gibt es inzwischen bundesweit, so wird geschätzt. Tauschringe haben vor dem Hintergrund von Hartz IV und stärkerer Bekämpfung von Schwarzarbeit offenbar Konjunktur.

Mitglieder eines Tauschringes bieten ihre Arbeit an und fragen nach Arbeit nach, jeder wie er kann und wie er es Tauschringe, Selbsthilfe, Gefälligkeiten und Nachbarschaftshilfe (zum Beispiel Babysitten oder mal den Garten  pflegen und die Blumen gießen) werden solange nicht als Schwarzarbeit betrachtet, wie kein Geld fließt bezw. die Tätigkeit nicht auf nachhaltigen Gewinn ausgerichtet ist.

 

Seit 1.8.2004: Gesetz gegen Schwarzarbeit in Kraft

vnr - 20. Oktober 2004

In Deutschland wird mittlerweile schon jeder 7. Euro am Fiskus vorbei verdient. Kein Wunder, dass der Staat nun die Zügel stärker angezogen hat: Das neue "Gesetz zur Intensivierung der Bekämpfung der Schwarzarbeit" (BGBl. I 2004, 1842) soll dabei helfen.

 

Schärfere Regeln im Kampf gegen Schwarzarbeit

Tagesspiegel - 01. August 2004

Seit heute gelten schärfere gesetzliche Regeln.  Bei Nachbarschaftshilfe sowie Beschäftigung

privater Putzfrauen gelten dagegen lockerere Regelungen.

Regeln zur Bekämpfung von Schwarzarbeit werden verschärft
Reuters Deutschland - Germany - 09. Juli 2004
Private Nachbarschaftshilfe bleibt zulässig, wenn sie nicht nachhaltig auf Gewinn gerichtet ist. Der Bundestag hat der Regelung bereits zugestimmt.

Bundestag stimmt für Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit

Regierung online - 02. Juli 2004

Deutschland braucht mehr legale Beschäftigung. Von der energischen Bekämpfung der Schwarzarbeit und der damit zusammenhängenden Steuerhinterziehung profitiert das gesamte Gemeinwesen.

Lesen Sie dazu auch:

Schwarzarbeit - was ändert sich wirklich (PDF-Format)

 

Koalition und Opposition einig bei Gesetz gegen Schwarzarbeit
Reuters Deutschland - 01. Juli 2004
Private Nachbarschaftshilfe bleibt mit dem Gesetz weiter zulässig, wenn sie nicht nachhaltig auf Gewinn gerichtet ist.

Schattenwirtschaft Schwarzarbeit bekämpfen
MVregio - 6. Mai 2004
Nachbarschaftshilfe, Gefälligkeiten und Selbsthilfe werden auch weiterhin nicht als Schwarzarbeit angesehen, sofern kein Gewinn angestrebt wird.

Nachbarschaftshilfe zulässig
Berliner Morgenpost - 6. Mai 2004
Das Heim bleibt für Ermittler Tabuzone. Eichel betonte, Nachbarschaftshilfe werde "nicht kriminalisiert" und sei "selbstverständlich zulässig".

 

Recht & Geld

Im Tauschring zählen Talente

dpa/web.de - 13. April 2004

 

 

Der AKTE-Leitfaden: Tauschringe

sat1/akte - 20. Januar 2004

Von Kanada kommend, schießen auch in Deutschland Tauschringe wie Pilze aus dem Boden. Inzwischen gibt es rund 350 organisierte Tauschringe in Deutschland. Es handelt sich dabei um Organisationen, deren Mitglieder (zwischen 10 und 300) unter Ausschaltung des Euros und Einführung einer eigenen Verrechnungseinheit austauschen. Im Klartext: Sie verrechnen Leistungen mit Hilfe von Talenten.

 

Deutscher Bundestag: Drucksache 13/6573 vom 09.12.1996

 

Kleine Anfrage der Abgeordneten Andrea Fischer (Berlin) und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Tauschringe, LET-Systeme und Seniorengenossenschaften (kompletter Text!)